Stadt auf den Bergen des Thüringer Waldes
 
     +++  27. 05. 2020 Verkehrsbehinderungen  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Presseinformationen des Landkreises Sonneberg vom 28.05.2020 über Infektionsfälle im Landkreis Sonneberg

Neuhaus am Rennweg, den 28. 05. 2020

PRESSEINFORMATION

des Landkreises Sonneberg

 

Coronavirus-Tagesmeldung am 28. Mai 2020

 

Stand 27. Mai 2020, 24:00 Uhr

 

 

27.05.

Infektionen gesamt

225

genesen

103

verstorben*

14

aktuell positive Fälle

108

Fälle je 100.000 Einwohner gesamt

385,2

 

*        Todesfälle, bei denen eine Infektion vorlag.

Es wird hiermit keine Aussage zur Todesursache gemacht.

 

 

Berechnung Inzidenz 28. Mai 2020

 

Datum

Infektionen gesamt**

Fälle pro Tag

(∑ Neuinfektionen der letzten 7 Tage x 100.000): Einwohnerzahl

27.05.

225

3

 

 

 

(24 x 100.000) : 58.410

26.05.

222

6

25.05.

216

6

24.05.

210

2

23.05.

208

0

22.05.

208

2

21.05.

206

5

Ergebnis

 

∑ 24

41,09

 

**      SARS-CoV-2-Infektionen im Landkreis Sonneberg insgesamt,

Tagesstand jeweils um 24:00 Uhr

 

 

Aktuelle Informationen und wichtige Hinweise zur Coronavirus-Lage finden Sie unter www.kreis-sonneberg.de.

 

 

 

 

PRESSEINFORMATION

des Landkreises Sonneberg

 

Testreihe liefert erfreuliche Zwischenergebnisse

 

Sonneberg, 27. Mai 2020 – Aufgrund der Häufung von Coronavirus-Infektionen im Sonneberger Gesundheitsquartier hatte der Landkreis Sonneberg eine intensive Reihentestung der betroffenen Einrichtungen in Auftrag gegeben. Die Tests wurden beginnend in Kalenderwoche 20 gestaffelt durch die mobile Abstrichstelle des DRK Kreisverbands Sonneberg durchgeführt.

 

Die Abstriche bei über 700 Beschäftigten des örtlichen Krankenhauses, des Rettungsdienstes, des Dialysezentrums und einer Seniorenwohnanlage sollten sprichwörtlich „Licht ins Dunkel“ bringen und unbekannte Infektionsketten aufdecken.

 

Lange warteten der Landkreis und die beteiligten Einrichtungen auf die Ergebnisse, die noch immer nicht vollständig vorliegen. Den Zeitverzug kann der Landkreis Sonneberg nicht beeinflussen. Aufgrund des großen öffentlichen Interesses gibt der Landkreis Sonneberg folgendes Zwischenergebnis bekannt:

 

Insgesamt sind bis heute 748 Testergebnisse im Landratsamt Sonneberg eingegangen. Davon erbrachten lediglich 17 den Nachweis auf eine SARS-CoV-2-Infektion, was 2,27 Prozent der getesteten Personen entspricht. Diese Neuinfektionen wurden in den Tagesmeldungen des Landkreises Sonneberg zum Infektionsgeschehen bereits berücksichtigt.

 

Von der Testreihe entfallen 542 Abstriche auf das Personal des Krankenhauses Sonneberg, von denen erfreulicherweise 534 einen negativen Befund bezüglich einer Ansteckung zum Ergebnis hatten.

 

„Ich freue mich über den vergleichsweise geringen Anteil an Infektionen mit dem Coronavirus, den unsere große Testreihe bislang als Ergebnis hatte. Dies stimmt uns hoffnungsvoll für die weitere Lageentwicklung im Gesundheitsquartier. Insbesondere stützt es unsere Entscheidung zur stufenweisen Wiederinbetriebnahme unseres Krankenhauses Sonneberg, die wir gemeinsam mit Regiomed in einem strengen Hygieneschutzkonzept seit 25. Mai umsetzen. Zudem danke ich herzlich dem Team unserer mobilen Abstrichstelle des DRK, welches die Testreihe mit großem Engagement durchführte und obendrein noch im Landkreis Hildburghausen ebenfalls bei größeren Abstrichaktionen Amtshilfe leistet“, erklärt Krisenstabsleiter Jürgen Köpper.

 

Aktuelle Informationen und wichtige Hinweise zur Coronavirus-Lage finden Sie unter www.kreis-sonneberg.de.

 

PRESSEINFORMATION

des Landkreises Sonneberg

 

Coronavirus-Tagesmeldung am 27. Mai 2020

 

Stand 26. Mai 2020, 24:00 Uhr

 

 

26.05.

Infektionen gesamt

222

genesen

103

verstorben*

14

aktuell positive Fälle

105

Fälle je 100.000 Einwohner gesamt

380,1

 

*        Todesfälle, bei denen eine Infektion vorlag.

Es wird hiermit keine Aussage zur Todesursache gemacht.

 

 

Berechnung Inzidenz 27. Mai 2020

 

Datum

Infektionen gesamt**

Fälle pro Tag

(∑ Neuinfektionen der letzten 7 Tage x 100.000): Einwohnerzahl

26.05.

222

6

 

 

 

(25 x 100.000) : 58.410

25.05.

216

6

24.05.

210

2

23.05.

208

0

22.05.

208

2

21.05.

206

5

20.05.

201

4

Ergebnis

 

∑ 25

42,80

 

**      SARS-CoV-2-Infektionen im Landkreis Sonneberg insgesamt,

Tagesstand jeweils um 24:00 Uhr

 

 

Aktuelle Informationen und wichtige Hinweise zur Coronavirus-Lage finden Sie unter www.kreis-sonneberg.de.

 

PRESSEINFORMATION

des Landkreises Sonneberg

 

Coronavirus-Tagesmeldung am 26. Mai 2020

 

Stand 25. Mai 2020, 24:00 Uhr

 

 

25.05.

Infektionen gesamt

216

genesen

103

verstorben*

14

aktuell positive Fälle

99

Fälle je 100.000 Einwohner gesamt

369,8

Fälle je 100.000 Einwohner letzte 7 Tage

39,4

 

*        Todesfälle, bei denen eine Infektion vorlag.

Es wird hiermit keine Aussage zur Todesursache gemacht.

 

 

Berechnung Inzidenz 26. Mai 2020

 

Datum

Infektionen gesamt**

Fälle pro Tag

(∑ Neuinfektionen der letzten 7 Tage x 100.000): Einwohnerzahl

25.05.

216

6

 

 

 

(29 x 100.000) : 58.410

24.05.

210

2

23.05.

208

0

22.05.

208

2

21.05.

206

5

20.05.

201

4

19.05.

197

10

Ergebnis

 

∑ 29

49,65

 

**      SARS-CoV-2-Infektionen im Landkreis Sonneberg insgesamt,

Tagesstand jeweils um 24:00 Uhr

 

 

Aktuelle Informationen und wichtige Hinweise zur Coronavirus-Lage finden Sie unter www.kreis-sonneberg.de.

 

PRESSEINFORMATION

des Landkreises Sonneberg

 

Coronavirus-Tagesmeldung am 25. Mai 2020

 

Stand 24. Mai 2020, 24:00 Uhr

 

 

24.05.

Infektionen gesamt

210

genesen

102

verstorben*

14

aktuell positive Fälle

94

Fälle je 100.000 Einwohner gesamt

359,5

Fälle je 100.000 Einwohner letzte 7 Tage

39,4

 

*        Todesfälle, bei denen eine Infektion vorlag.

Es wird hiermit keine Aussage zur Todesursache gemacht.

 

 

Berechnung Inzidenz 25. Mai 2020

 

Datum

Infektionen gesamt**

Fälle pro Tag

(∑ Neuinfektionen der letzten 7 Tage x 100.000): Einwohnerzahl

24.05.

210

2

 

 

 

(23 x 100.000) : 58.410

23.05.

208

0

22.05.

208

2

21.05.

206

5

20.05.

201

4

19.05.

197

10

18.05.

187

0

Ergebnis

 

∑ 23

39,38

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

**      SARS-CoV-2-Infektionen im Landkreis Sonneberg insgesamt,

Tagesstand jeweils um 24:00 Uhr

 

 

Aktuelle Informationen und wichtige Hinweise zur Coronavirus-Lage finden Sie unter www.kreis-sonneberg.de.

 

PRESSEINFORMATION

des Landkreises Sonneberg

 

Landratsamt setzt weiterhin auf Transparenz

 

Sonneberg, 24. Mai 2020 – Mit einer Inzidenz von über 50 gehört der Landkreis Sonneberg zu einer der besonders betroffenen Gebietskörperschaften Thüringens. Die Nachvollziehbarkeit dieser Neuerkrankungsrate möchte das Landratsamt nun transparenter gestalten.

 

Seit dem 13. Mai gilt die „Thüringer SARS-CoV-2-Maßnahmenfortentwicklungsverordnung vom 12. Mai 2020“. Diese bestimmt, dass weitere infektionsschutzrechtliche Maßnahmen zu treffen sind, sobald die Inzidenz über dem Risikowert von 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner liegt.

 

Die 7-Tage-Inzidenz im Kreisgebiet befindet sich seit Beginn der erforderlichen Berechnung über und knapp unter diesem Schwellenwert. Daher behalten die verschärften Maßnahmen der aktuellen Allgemeinverfügung für die Dauer der Überschreitung dieses Wertes zuzüglich eines Zeitraums von weiteren sieben Tagen ihre Gültigkeit.

 

Das Landratsamt veröffentlicht seit dem 11. Mai 2020 zusätzlich zur aktuellen Coronavirus-Tagesmeldung auch den Inzidenzwert. Die tägliche Meldung wird mit Stand 12.00 Uhr eines jeden Tages bekannt gegeben. Grundlage zur Ermittlung der Inzidenz sind allerdings die insgesamt übermittelten positiven Testergebnisse der vorangegangenen sieben Kalendertage, jeweils von 0 bis 24 Uhr. Dadurch kann anhand der Tagesmeldung die Inzidenz für Außenstehende rechnerisch nicht nachvollzogen werden.

 

Unterschiedliche Inzidenzwerte lassen sich auf den Meldeweg und dem daraus resultierenden Übermittlungsstatus zurückführen. Das Gesundheitsamt Sonneberg meldet nach Erhalt eines positiven Befundes diesen unverzüglich elektronisch an die zuständige Landesbehörde. Diese leitet die registrierte Neuinfektion wiederum an das RKI spätestens am nächsten Arbeitstag weiter. Dabei kann es allerdings zu einem Melde- und Übermittlungsverzug von mehreren Tagen kommen.

 

Das Landratsamt Sonneberg rechnet mit den tagaktuellen Zahlen. Um diese Diskrepanz möglichst gering zu halten, wird die Berichterstattung zeitlich angeglichen. Daher wird ab Montag, dem 25. Mai, die Tagesmeldung zum Corona-Geschehen im Kreisgebiet stets am Vormittag mit dem Stand 24 Uhr des Vortages veröffentlicht. 

 

 

 

Infektionszahlen Landkreis Sonneberg am 24.05.2020

 

 

PRESSEINFORMATION

des Landkreises Sonneberg

 

Coronavirus-Tagesmeldung Landkreis Sonneberg

 

Sonneberg, 23. Mai 2020

 

 

23.05.

22.05.

21.05.

20.05.

19.05.

18.05.

17.05.

16.05.

Infektionen*

208

206

206

200

193

187

185

175

Fälle je

100.000

Einwohner

356

353

353

342

330

320

317

300

genesen

102

101

99

97

91

80

80

74

verstorben**

14

14

14

14

14

14

14

13

 

Inzidenz (Neuinfektionen in den letzten sieben Kalendertagen je 100.000 Einwohner):

54,79

 

*        SARS-CoV-2-Infektionen im Landkreis Sonneberg insgesamt,

Tagesstand jeweils um 12:00 Uhr

 

**      Todesfälle, bei denen eine Infektion vorlag.

Es wird hiermit keine Aussage zur Todesursache gemacht.

 

Aktuelle Informationen und wichtige Hinweise zur Coronavirus-Lage finden Sie unter www.kreis-sonneberg.de.

 

 

 

 

 

 

PRESSEINFORMATION

des Landkreises Sonneberg

 

Gemeinsame Pressemitteilung des Landratsamtes Sonneberg und

der REGIOMED-Kliniken GmbH

 

Mit vereinter Kraft das Coronavirus eindämmen

 

REGIOMED Klinikum Sonneberg und Landkreis leiten weitere Maßnahmen ein

 

Sonneberg, 08. Mai 2020 – Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger steht an allererster Stelle – darüber sind sich REGIOMED-Geschäftsführung und der Krisenstab des Landkreises einig. Daher hat man sich jetzt gemeinsam entschieden, umgehend weitere Maßnahmen einzuleiten, nachdem im Rahmen der großen Abstrichaktion am Dienstag neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des REGIOMED-Klinikums Sonneberg positiv getestet worden sind.

 

Insgesamt sind damit aktuell 20 Beschäftigte mit dem Coronavirus infiziert und befinden sich in häuslicher Quarantäne. Darüber hinaus werden zurzeit 21 Patienten mit COVID-19 in der Klinik behandelt. Ein Teil davon wurde bereits mit einer Corona-Virusinfektion aufgenommen, da das Krankenhaus auf Grund seines Versorgungsauftrages für die Behandlung dieser Patienten zuständig ist.

 

Um eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat man sich entschieden, einen vorübergehenden Aufnahmestopp am Klinikum Sonneberg, beginnend ab 18.00 Uhr des heutigen Tages, zu erlassen. Die Notaufnahme bleibt einsatzbereit, so dass die Behandlung von kritischen und lebensbedrohlichen Fällen weiterhin sichergestellt ist.

 

„Wir hatten bereits Ende April die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen erheblich verschärft“, erläutert Krankenhausdirektor Michael Renziehausen. „Jetzt werden wir noch einmal gemeinsam alles auf den Prüfstand stellen, damit sich die Situation endgültig entschärft.“ Dazu gehört auch eine nochmalige Erweiterung der Tests. Das Gesundheitsamt wird kommende Woche rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abstreichen, darunter alle Beschäftigten der Klinik, des MVZ und alle Servicemitarbeiter in Sonneberg. Nach einer Woche wird diese Aktion wiederholt. “Eine Abstrichaktion in diesem Umfang ist ein erheblicher Aufwand“, erklärt der Leiter des Sonnberger Gesundheitsamtes, Stefan Müller. „Da die Gesundheitseinrichtungen bei uns alle sehr eng miteinander verknüpft sind und wir an mehreren Stellen Häufungen beobachten, werden wir auch andere Institutionen und Einrichtungen des Landkreises einbeziehen, die besonders stark vom Coronavirus betroffen sind.“

 

Darüber hinaus haben sich REGIOMED und der Krisenstab gemeinsam entschlossen, Anfang kommender Woche eine übergreifende Expertenkommission – auch unter Einbeziehung externen Sachverstands - einzuberufen. Vertreter des Klinikums Sonnebergs, des KfH-Nierenzentrums, des Gesundheitsamtes und des Thüringer Landesverwaltungsamtes werden die Situation gründlich prüfen, bewerten und so eine Entscheidungsgrundlage für das weitere Vorgehen schaffen. „Wichtig ist es jetzt, unsere Kräfte zu bündeln, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und dann gemeinsam dafür zu sorgen, dass die Infektionszahlen sich in der Region wieder auf einem normalen Maß einpendeln werden“, sind sich REGIOMED-Hauptgeschäftsführer Alexander Schmidtke und der stellvertretende Landrat und 1. Beigeordneter Jürgen Köpper einig.

  

Aktuelle Informationen und wichtige Hinweise zur Coronavirus-Lage finden Sie unter www.kreis-sonneberg.de.

 

 

 

 

 

 

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
Touristinformation Neuhaus am Rennweg

Marktstraße 3

98724 Neuhaus am Rennweg

Telefon: 03679 / 7902-70

Telefax: 03679 / 7902-970

Wetteraussichten

Rathaus der Stadt Neuhaus am Rennweg
Kirchweg 2
98724 Neuhaus am Rennweg

Telefonzentrale: 03679 / 7902-0

Telefax: 03679 / 7902-65

 

coburg-rennsteig.de

Thüringer Wald

Logo Naturpark neu

 

Obenauf Thüringen Logo