Landessportbund Thüringen gibt Handlungsempfehlungen für die Wiederaufnahme des Vereinssportes

Neuhaus am Rennweg, den 13. 05. 2020

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde, sehr geehrte Damen und Herren,

 

mit dem Inkrafttreten der ab 13. Mai 2020 gültigen Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus
SARS-CoV-2 darf in Thüringen wieder mehr Vereinssport angeboten und getrieben werden – an der frischen Luft
sowie in Sportstätten. Damit ist ab Mittwoch ein nächster Schritt zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs möglich – stets unter strengster Beachtung der gültigen Abstandsregeln und Hygienevorschriften.

 

Den Wortlaut der gestrigen gemeinsamen Pressemitteilung des TMBJS und des LSB Thüringen finden Sie hier:

 

https://bildung.thueringen.de/thueringer-sportvereine-duerfen-eingeschraenkt-oeffnen/

 

Damit sind viele Vereinsaktivitäten des organisierten Sports landesseitig nicht mehr verboten – siehe § 12 Absatz 4!


Um vor Ort in den vereinseigenen oder kommunalen Sportanlagen tatsächlich wieder Sport treiben zu können,
sind aber noch weitere Schritte notwendig.

Neben den Regelungen der Verordnung:

 

https://corona.thueringen.de/verordnungen#c14180

sind auch die Vorgaben des Konzeptes des TMBJS zu beachten.

 

Dieses ist der Mail als Anlage beigefügt.

Um den Vereinen und den weiteren beteiligten Partnern vor Ort in den Kommunen und Landkreisen größtmögliche Hilfestellung und Handlungssicherheit zu geben haben wir in den letzten Tagen ein Dokument mit Empfehlungen zum weiteren Vorgehen bei der Wiederaufnahme des Vereinstrainings erarbeitet, welches zu Ihrer Kenntnis und ggfs. Weitergabe ebenfalls als Anlage angefügt ist.

 

Verwiesen sei auch noch einmal auf die sportartspezifischen Übergangsregeln der Sportfachverbände, welche im Hinblick auf die ausgeübten Sportarten für die Vereine und Landesfachverbände große Relevanz haben.
Sie werden auf der Seite des DOSB ständig ergänzt und aktualisiert:

 

https://www.dosb.de/medien-service/coronavirus/sportartspezifische-uebergangsregeln

 

Im Laufe des heutigen Tages werden wir an die Vereine einen Newsletter versenden mit detaillierten Informationen
insbesondere zu dem Thema schrittweise Wiederaufnahme des Sportbetriebs.

 

Wir versuchen in all unseren Statements gegenüber unseren Sportvereinen und Sportverbänden sich ihrer großen
Verantwortung bewusst zu sein und mit den jetzt gegebenen Möglichkeiten sehr sorgfältig im Hinblick auf ihre Mitglieder, aber auch die Partner vor Ort bei den Kommunen und Landkreisen umzugehen. Wir hoffen sehr, dass
es in einem guten Miteinander gelingt, dem eigentlichen Anliegen, durch Sport und Bewegung eine gute Basis für die Gesundheit zu schaffen, wieder schrittweise besser und umfangreicher möglich wird.

 

Für Rückfragen oder Hinweise stehe Ich bzw. die Mitarbeiter*innen des LSB Thüringen gerne zur Verfügung!

 

Mit freundlichen Grüßen


Thomas Zirkel
Hauptgeschäftsführer


Tel.: +49 (0) 361 34054 - 11 | Fax: +49 (0) 361 34054 - 77 | E-Mail:


Landessportbund Thüringen e.V.
Werner-Seelenbinder-Str. 1 | 99096 Erfurt