Landratsamt Sonneberg erlässt neue Allgemeinverfügung über Maßnahmen gemäß der Thüringer Corona-Grundverordnung

Neuhaus am Rennweg, den 11. 06. 2020

PRESSEINFORMATION

des Landkreises Sonneberg

 

Erweiterte Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bleibt im Landkreis Sonneberg bestehen

 

Sonneberg, 12. Juni 2020 – Am 13. Juni tritt die neue Thüringer Landesverordnung zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie in Kraft. Da der Landkreis Sonneberg im Gegensatz zu anderen Landesteilen vergleichsweise stärker betroffen ist, ergänzt er die neuen Regelungen auf Kreisebene. Zusätzlich zur Landesverordnung gilt ab 13. Juni die ergänzende Allgemeinverfügung Nr. 7. Diese löst die bisher geltende Allgemeinverfügung Nr. 5 ab und übernimmt von dieser im Wesentlichen die erweiterte Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

 

In Ergänzung der Regelungen der neuen Landesverordnung zur Verwendung einer Mund-Nasen-Bedeckung bleiben im Landkreis Sonneberg folgende Bestimmungen erhalten:

 

Neben Kunden sind auch Beschäftigte in allen öffentlich zugänglichen Bereichen von Geschäften, Gebäuden und geschlossenen Räumen zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtet. Eine Ausnahme gilt für den Fall, dass sich die Personen in einem mit einer Abschirmung abgesicherten Bereich befinden.

 

In Gaststätten muss das Servicepersonal beim Bedienen der Gäste eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Ebenso müssen die Gäste, soweit sie nicht am Tisch sitzen (zum Beispiel beim Gang zur Toilette), eine Mund-Nasen-Bedeckung aufsetzen.

 

In Beherbergungsbetrieben müssen die Bedienung in den Speiseräumen und das Personal an der Rezeption eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Für das Personal an der Rezeption gilt dies nicht, soweit es sich in einem mit einer durchsichtigen Abschirmung abgesicherten Bereich befindet.

 

Die im Kreisgebiet ausgesprochene erweiterte Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung soll die Übertragung des Coronavirus im öffentlichen Raum gezielt eindämmen. Zuwiderhandlungen gegen diese werden als Ordnungswidrigkeiten geahndet.

 

Aktuelle Informationen und wichtige Hinweise zur Coronavirus-Lage finden Sie unter www.kreis-sonneberg.de.