Stadt auf den Bergen des Thüringer Waldes
 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wer einen Hydranten freihält, rettet Menschenleben!

Neuhaus am Rennweg, den 23. 01. 2021

Wer einen Hydranten im Winter auch von Schnee und Eis befreit, ist demzufolge ein Held.

Jeder Anlieger, auf dessen oder vor dessen Grundstück sich ein Hydrant befindet, kann also zuerst in seinem eigenen, aber auch im Interesse seiner nächsten Nachbarn zum Lebensretter und Helden werden.

Hydranten sind Löschwasserentnahmestellen, es gibt sie – für jeden sichtbar – als Oberflurhydranten oder - verborgen im Untergrund - als Unterflurhydranten.

 

Oberflurhydrant

Oberflurhydrant im Winter

 

Unterflurhydrant

 

Unterflurhydrant im Winter

 

Gemäß der Ordnungsbehördlichen Verordnung der Stadt dürfen diese nicht verdeckt, beschädigt, geändert, beseitigt, unzugänglich oder unbrauchbar gemacht werden.

Zwar besitzen eine Vielzahl von Feuerwehrfahrzeugen einen großen Wassertank, aber diese Mengen an Wasser reichen lange nicht aus, um größere Brände zu löschen.
Ohne die Kapazitäten aus dem Wassernetz würde die Feuerwehr machtlos dem Brand gegenüberstehen.

Jegliche Schutzausrüstung kann nicht ewig gegen das Feuerwehr bestehen und ohne Wasser wäre ein Brandeinsatz, z.B. Innenangriff unmöglich.
 

Genau darum ist es besonders wichtig, dass die Hydranten frei von Schnee, Eis, Ziersteinen und Erde gehalten werden, um im Ernstfall schnellstmöglich die kürzeste Wasserversorgung herstellen zu können.

Gleiches gilt für unsere Autofahrer. Sobald Sie einen Hydranten mit Ihrem Fahrzeug verdecken, kann es wichtige Zeit in einem Brandfall kosten. Vielleicht die Sekunden, die später zu wenig waren, um zu helfen. Auch wenn vielleicht in der gesamten Straße üblicherweise das Parken von Fahrzeugen gestattet ist, vor oder auf einem Hydranten ist es nicht erlaubt.

 

Deshalb bitten wir Sie, lieber Mitbürgerinnen und Mitbürger:

Halten Sie die Hydranten vor Ihrem Haus oder in Ihrem „Räumgebiet“ frei von Eis und Schnee und parken keine Autos darauf.

Im Bedarfsfall, wenn es täglich von Neuem schneit oder der maschinelle Winterdienst auf den Straßen wiederholt erforderlich ist, tun Sie es bitte auch mehrmals täglich.

Nur wenn die Feuerwehr eine schnelle Löschwasserversorgung aufbauen kann, kann auch schnell eine Brandbekämpfung beginnen.

 

Dies gilt auch für Hydranten-Hinweisschilder, die die Feuerwehrleute auf den Standort einer Wasserentnahmestelle hinweisen.

Evtl. befindet sich Z. B. ein solches Hinweisschild auf Ihrem Grundstück. Es weist auf die Lage des Hydranten hin.

Hydranten werden durch 25 cm x 20 cm große weiße Schilder mit rotem Rand kenntlich gemacht. Hinter dem "H" für Hydrant ist der Wasserrohrdurchmesser (in Millimetern) und darunter die Entfernung des Hydranten vom Hydrantenhinweisschild (in Metern) angegeben.


Stehen Sie direkt vor dem Schild, so befindet sich dieser im nachstehenden Beispiel 4,20 m nach rechts und 3,90 m vom Schild entfernt.

 

Hydrantenhinweisschild

 

 

Nun kann es durchaus passieren, dass die Räumfahrzeuge beim maschinellen Winterdienst Schnee vor oder auf die Hydranten schieben.

Das passiert den Mitarbeitern des städtischen Bauhofes und auch den Mitarbeitern der privaten Räum- und Hausmeisterdienste gleichermaßen, hat aber weder mit Absicht, Vorsatz oder fehlender Feinmotorik zu tun.

Es ist einfach technisch nicht immer 100%ig möglich, den Schnee in genügendem Maß um den Hydranten herum fortzuschieben oder bei der Durchfahrt gezielt daneben abzulagern.

Der städtische Bauhof bringt vor jeder Wintersaison extra Markierungsstäbe an den Hydranten an und ist ebenso wie die privaten Räumdienste darauf sensibilisiert.

Deshalb: Haben Sie Verständnis, üben Sie Nachsicht, werden Sie nicht müde, Hydranten immer wieder und erneut freizumachen bzw. freizuhalten.

Es lohnt sich jederzeit – für Sie persönlich, Ihre Familie und Ihre Nachbarn.

Herzlichen Dank an Sie alle - für Ihren persönlichen Beitrag zum vorsorgenden Brandschutz in unserer Stadt Neuhaus am Rennweg und unseren Ortsteilen!

 

 

 

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
Wetteraussichten

Rathaus der Stadt Neuhaus am Rennweg
Kirchweg 2
98724 Neuhaus am Rennweg

Telefonzentrale: 03679 / 7902-0

Telefax: 03679 / 7902-65

 

coburg-rennsteig.de

Thüringer Wald

Logo Naturpark neu

 

Obenauf Thüringen Logo