Stadt auf den Bergen des Thüringer Waldes
 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ab Montag auch Testbus im Landkreis Sonneberg im Einsatz

PRESSEINFORMATION

des Landkreises Sonneberg

 

 

Testbus hält zusätzlich auch in Steinheid

 

Sonneberg, 12. Mai 2021 – Noch bevor der Testbus des Landkreises Sonneberg ab Montag, dem 17. Mai 2021, ins sprichwörtliche Rollen kommt, ergibt sich bereits eine kurzfristige Erweiterung des Fahrplans. Auf Bitten der Stadt Neuhaus am Rennweg wird das mobile Testzentrum zusätzlich auch im Ortsteil Steinheid halten – konkret donnerstags von 11 bis 12 Uhr auf dem Marktplatz.

 

Der Testbus macht somit in zehn Orten des Landkreises an insgesamt 16 Wochenterminen Halt – nämlich in Heinersdorf, Judenbach, Lauscha, Lichte, Limbach, Mengersgereuth-Hämmern, Neuhaus-Schierschnitz, Schalkau, Steinach und Steinheid. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Auch dieses Angebot gilt nur für Menschen ohne Anzeichen einer Coronavirusinfektion, die sich auf freiwilliger Basis einmal wöchentlich einem kostenlosen Antigenschnelltest unterziehen können.

 

Durch die Aufnahme des Halts in Steinheid verschieben sich die ursprünglich kommunizierten Donnerstagstermine in Limbach und Lichte in geringem Umfang. So steht der Testbus am Donnerstag in Limbach (Parkplatz ehemalige Touristinfo) nun von 12.15 bis 13.15 Uhr und in Lichte (ehemalige Gemeindeverwaltung) neu von 14 bis 15.15 Uhr. Der übrige Fahrplan bleibt bis auf weiteres unverändert.

 

Die Stationen des Testbusses lauten damit im Detail wie folgt:

 

  • Heinersdorf, vor Kulturhaus: Freitag von 8 bis 9.30 Uhr

  • Judenbach, vor der ehemaligen Gemeindeverwaltung: Montag und Donnerstag jeweils 8.30 bis 10.30 Uhr

  • Lauscha, vor der Farbglashütte: Dienstag von 13.30 bis 15 Uhr

  • Lichte, vor der ehemaligen Gemeindeverwaltung: Dienstag von 8.30 bis 10.30 Uhr und Donnerstag von 14 bis 15.15 Uhr

  • Limbach, vor der ehemaligen Touristinformation: Dienstag von 11 bis 13 Uhr und Donnerstag von 12.15 bis 13.15 Uhr

  • Mengersgereuth-Hämmern, vor der Meng-Hämm-Arena: Mittwoch von 11 bis 13 Uhr und Freitag von 10.15 bis 11.45 Uhr

  • Neuhaus-Schierschnitz, vor dem Rathaus: Montag von 13.30 bis 15 Uhr

  • Schalkau, Bushaltestelle vor der Gemeinschaftsschule: Mittwoch 8.30 bis 10.30 Uhr und Freitag 12.15 bis 13.45 Uhr

  • Steinach, vor dem Rathaus: Montag 11 bis 13 Uhr und Mittwoch 13.30 bis 15 Uhr

  • Steinheid, auf dem Marktplatz: Donnerstag 11 bis 12 Uhr

 

Das mobile Testzentrum ergänzt die stationären Teststellen des DRK sowie der Apotheken und sonstigen Einrichtungen. Weitere Informationen zu den Schnelltestangeboten im Landkreis Sonneberg finden Sie unter www.kreis-sonneberg.de/news/informationen-zu-schnelltests-im-landkreis-sonneberg.

 

Aktuelle Informationen und wichtige Hinweise zur Coronavirus-Lage finden Sie unter www.kreis-sonneberg.de.

 

 

PRESSEINFORMATION

des Landkreises Sonneberg

 

Ab Montag auch Testbus im Landkreis Sonneberg im Einsatz

 

Sonneberg, 11. Mai 2021 – Ab Montag, dem 17. Mai 2021, ist im Landkreis Sonneberg auch ein Testbus im wochentäglichen Einsatz gegen das Coronavirus. Das überörtliche Antigen-Schnelltestangebot ergänzt die stationären Teststellen des DRK sowie der Apotheken und sonstigen Einrichtungen und schließt weitere Versorgungslücken im Kreisgebiet. Der Testbus macht in neun Orten des Landkreises an insgesamt 15 Wochenterminen Halt – konkret in Heinersdorf, Judenbach, Lauscha, Lichte, Limbach, Mengersgereuth-Hämmern, Neuhaus-Schierschnitz, Schalkau und Steinach. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Auch dieses Angebot gilt nur für Menschen ohne Anzeichen einer Coronavirusinfektion.

 

Möglich wird die mobile Testeinheit, weil der Landkreis Sonneberg unbürokratisch durch den DRK-Kreisverband, durch die kreiseigene Omnibus Verkehrsgesellschaft (OVG) und durch eine bekannte Freiwillige unterstützt wird. Besetzt ist das Fahrzeug mit einem Fahrer der OVG, einer Fachkraft des DRK und – als freiwillige Helferin – mit Altlandrätin Christine Zitzmann. Die langjährige Politikerin ist seit Juli 2018 in Ruhestand. Als ausgebildete Krankenschwester aber hat sie dem Landkreis Sonneberg mehrfach Hilfe in der Pandemiebekämpfung angeboten und bringt sich nun aktiv bei der Besetzung des Testmobils ein.

 

„Ich freue mich sehr, dass wir mit dem Testbus noch mehr Menschen unserer Region vor Ort Antigenschnelltests anbieten. Damit unterstützen wir auch unsere Unternehmen und Einrichtungen, deren Kundinnen und Kunden einen negativen Schnelltest nachweisen müssen. Unsere Testangebote sind aber nicht nur wichtig als `Ticket` für den Friseurbesuch. Das möglichst breite Testen ist ein zentrales Mittel zur Eindämmung der Pandemie. Wir können hierdurch unerkannte Infektionen aufdecken und potentielle Ansteckungsketten frühzeitig unterbrechen. Mein ausdrücklicher Dank gilt unserer Altlandrätin Christine Zitzmann, unserem DRK und unserer OVG für ihre großartige Hilfe in diesem Bereich – sowie natürlich allen engagierten Frauen und Männern unserer Teststellen in der Fläche“, erklärt Vize-Landrat Jürgen Köpper.

 

Der barrierefreie Bus der OVG wurde in den zurückliegenden Tagen für den Kampf gegen die Pandemie umgebaut. Um das Gefährt zweckdienlich zu gestalten, wurden im Zusammenspiel von OVG und DRK Trennwände, Ablage- und Stauflächen, technische Geräte und eine Patientenliege eingebaut sowie zahlreiche Beschilderungen angebracht. „Der Bus könnte perspektivisch auch ohne weiteres als Impfbus eingesetzt werden, sofern diese Zukunftsidee durch die für die Impfungen zuständige Kassenärztliche Vereinigung Thüringen unterstützt würde. Das wäre ein weiterer Gewinn für unsere Menschen, weil wir mit einer mobilen Impfeinheit vor Ort kommen könnten. Auch würden wir das Impfzentrum sowie unsere Arztpraxen entlasten“, blickt Jürgen Köpper voraus.

 

Für die nächste Zeit aber ist der Bus eine mobile Teststelle. Das zusätzliche Angebot wird sich in seinen Abläufen sicherlich erst einspielen müssen und soll zeitlich befristet in den kommenden Wochen vorgehalten werden. Entsprechend der realen Bedarfe behalten sich die Verantwortlichen Anpassungen vor.

 

Die Schnelltestangebote des Testbusses und der stationären Teststellen richten sich ausschließlich an die breite Bevölkerung ohne Anzeichen einer Coronavirus-Infektion. Wer hingegen Symptome wie Husten, Schnupfen, Halskratzen, Fieber oder Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns hat, sollte in jedem Fall zuhause bleiben und den jeweiligen Hausarzt anrufen bzw. den ärztlichen Bereitschaftsdienst (Telefon 116 117) kontaktieren. Gegebenenfalls wird dann ein PCR-Test veranlasst.

 

Ein Test dauert cirka 15 Minuten. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind dringend gebeten, auch im Bereich der Teststellen ausnahmslos die Abstands- und Hygienevorschriften zu befolgen und insbesondere eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Zeigt ein Antigenschnelltest ein positives Ergebnis an, ist für die betreffende Person zeitnah ein PCR-Test zu veranlassen, um den Infektionsverdacht mit dem Coronavirus näher zu untersuchen. Die betreffende Person muss sich zudem umgehend in häusliche Isolation begeben.

 

Die Teststellen des DRK – bei denen keine vorherige Anmeldung notwendig ist – sind wie folgt erreichbar:

 

Teststelle Sonneberg des DRK Sonneberger Kreisverbands

Beethovenstraße 9, Sonneberg (ehemaliges Café gegenüber dem Spielzeugmuseum)

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 16.30 bis 18.30 Uhr, Montag und Donnerstag 08.00 bis 10.00 Uhr, Samstag 09.30 bis 12.00 Uhr

 

Teststelle Neuhaus am Rennweg des DRK Sonneberger Kreisverbands

Schöne Aussicht 39, Neuhaus am Rennweg (ehemalige Rettungswache bei der Klinik)

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 16.30 bis 18.30 Uhr, Samstag 09.30 bis 12.00 Uhr

 

Folgende Apotheken und Physiotherapie-Praxen bieten derzeit – mit vorheriger Anmeldung – ebenfalls freiwillige Testungen an:

 

Rathaus-Apotheke in Sonneberg

Bahnhofsplatz 1, Telefon: 03675/702720

 

Paracelsus-Apotheke in Neuhaus am Rennweg

Robert-Koch-Straße 19, Telefon: 03679/79560

 

Igel-Apotheke in Neuhaus am Rennweg

Sonneberger Straße 150 A, Telefon: 03679/723163

 

Wald-Apotheke in Lauscha

Bahnhofstraße 24, Telefon: 036702/20285

 

Markt-Apotheke in Steinach

Am Ockerwerk 22, Telefon: 036762/31222

 

Schiefer-Apotheke in Steinach

Bahnhofstraße 7, Telefon: 036762/32368

 

Neue-Apotheke in Neuhaus-Schierschnitz

Bahnhofstraße 21, Telefon: 036764/7810

 

Physiotherapie Lutz & Steiner in Sonneberg

Köppelsdorfer Straße 31, Telefon: 03675/4278232

 

Anders als bei den beiden Testzentren des DRK sollten Interessierte im Vorfeld telefonisch einen Termin in der Apotheke bzw. der Physiotherapie vereinbaren. Und es sollten vornehmlich die Vormittagsstunden und die frühen Nachmittagsstunden für die Tests genutzt werden.

 

Darüber hinaus bieten mittlerweile auch eine Reihe von Hausarztpraxen im Landkreis Sonneberg für ihre Patientinnen und Patienten kostenlose Schnelltests an. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind gebeten, sich bei ihrer jeweiligen Hausarztpraxis über ein entsprechendes Angebot zu erkundigen.

 

Nur positive PCR-Befunde sind für die Inzidenz einer Region maßgeblich. Ergebnisse von Selbsttests oder Antigenschnelltests fließen hier nicht ein.

 

Aktuelle Informationen und wichtige Hinweise zur Coronavirus-Lage finden Sie unter www.kreis-sonneberg.de.

 

Der Testbus mit Akteuren

 

Personen auf dem Foto „Testbus mit Akteuren“ von rechts nach links:

Andy Söllner (Vorstand DRK), Jürgen Köpper (Vize-Landrat), Christian Börnichen (DRK), Christine Zitzmann (Altlandrätin), Jens Brückner (Fahrer OVG), Klaus Dieter Schneider (Geschäftsführer OVG), Torsten Traut (2. Vorstand der Sparkasse Sonneberg) und Mike Stieler (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Sonneberg und Aufsichtsratsvorsitzender der OVG)

 

Hinweise am Testbus

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Neuhaus am Rennweg
Mi, 12. Mai 2021

Weitere Meldungen

Umzug der zentralen Abstrichstelle für den Landkreis Sonneberg
PRESSEINFORMATION des Landkreises Sonneberg   Umzug der zentralen Abstrichstelle für den ...
Angebot des Testbusses endet vorerst
PRESSEINFORMATION des Landkreises Sonneberg   Angebot des Testbusses endet ...
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
Wetteraussichten

Rathaus der Stadt Neuhaus am Rennweg
Kirchweg 2
98724 Neuhaus am Rennweg

Telefonzentrale: 03679 / 7902-0

Telefax: 03679 / 7902-65

 

coburg-rennsteig.de

Thüringer Wald

Logo Naturpark neu

 

Obenauf Thüringen Logo