Stadt auf den Bergen des Thüringer Waldes
 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Große Resonanz bei Verkehrsteilnehmerschulung für Senioren

Das Thema Fahrtauglichkeit und Senioren wird kontrovers diskutiert. Im ländlichen Raum bleibt den Senioren oft nichts anderes übrig, als solange wie möglich mit dem eigenen Auto mobil zu bleiben um tägliche Besorgungen oder Arztbesuch zu erledigen. Wichtig dabei ist, dass die Senioren sicher mobil unterwegs sind. Aus diesem Grund bietet das Programm AGATHE in Kooperation mit Andy´s Fahrschule aus Sonneberg regelmäßig Verkehrsteilnehmerschulungen speziell für Senioren an, wie vergangenen Montag in Neuhaus am Rennweg oder kürzlich in Schalkau und Neuhaus Schierschnitz. Alle bisher stattgefundenen Veranstaltungen fanden großen Anklang unter den älteren Verkehrsteilnehmern. 

 

Zur jüngst stattgefunden Veranstaltung in Neuhaus am Rennweg hatte AGATHE-Beraterin Christina Reuther in den Bürgersaal eingeladen und konnte zahlreich Interessierte aus Neuhaus und den Ortsteilen begrüßen. 

 

 

 Verkehrsteilnehmerschulung AGATHE 01.07.2024 

 

Der kompetente Fahrschullehrer Andreas Bätz aus Sonneberg stellte sich den Anwesenden vor und richtete als Einstieg in die erste Lektion die Frage „Welche Voraussetzungen man überhaupt benötige um einen Führerschein machen zu können,“ an die Senioren. 

 

Es dauerte nicht lange, war diese Frage von den Teilnehmenden richtig beantwortet. Insgesamt umfasst die komplette Schulung 14 Lektionen welche über mehrere Monate durchlaufen werden können. Die erste Lektion beinhaltet sechs Kapitel mit Themen rund um körperliche Fähigkeiten und deren Einschränkungen, beispielsweise Seh- und Hörprobleme, eingeschränkte Beweglichkeit und Reaktionsvermögen.  Ebenso welchen Einfluss Medikamente, Alkohol oder Drogen haben. Beim Thema Alkohol stellten die Senioren fest, dass doch ganz schöne Mythen rund um das Thema „Fahren unter Alkoholeinfluss“ kursieren und bekamen die Promillegrenzen dargelegt. 

 

Weitere relevante Themen waren zudem, wie uns positive als auch negative Emotionen beim Autofahren beeinflussen können. Während den Themen konnten die Senioren immer wieder ihre Fragen oder Erfahrungen mit einbauen, was für den ein oder anderen Lacher unter allen Anwesenden sorgte. Nach sehr kurzweiligen und informativen zwei Stunden bekamen die Teilnehmenden einen ersten und spannenden Einblick in die Themen der nächsten Lektion. Dass dem Sonneberger Fahrschullehrer die Verkehrssicherheit von Senioren nicht nur ein wichtiges Thema, sondern eine Herzensangelegenheit ist, muss er nicht erwähnen, dies bemerkt jeder nach kurzer Zeit in seinen Schulungen, die er zum Teil ehrenamtlich durchführt. Ein kräftiger Applaus, durchweg positives Feedback und der Zuspruch an weiteren Veranstaltungen sind für Andraes Bätz eine hohe Wertschätzung und ein Ansporn für zukünftige Veranstaltungen.                                                                                                                                              

 

Die nächste Veranstaltung findet am Donnerstag, 5.September von 10.00-11.30 Uhr im Bürgerhaus in Neuhaus am Rennweg statt. Für Fragen oder Anmeldungen steht Ihnen AGATHE-Beraterin Christina Reuther unter 03675-871 331 zu Verfügung. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Neuhaus am Rennweg
Do, 04. Juli 2024

Weitere Meldungen

Verkehrsbehinderungen

Die L1148 zwischen Steinach und Lauscha (Göritzmühle) wird vom 18.03.2024 bis voraussichtlich ...

Stellenausschreibung - gesucht wird ein engagierter Mitarbeiter (m/w/d) für die offene Kinder- und Jugendarbeit

Gestalte die ZUKUNFT unserer Kinder und Jugendlichen aktiv mit! Die Stadt Neuhaus am Rennweg ...