Stadt auf den Bergen des Thüringer Waldes
 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Erinnerung an Gotthelf Greiner

Gotthelf Greiner und das Thüringer Porzellan ist ein Thema, das rund um Limbach auf Interesse stößt. Das zeigte sich am Dienstag beim Vortrag von Peter Asmussen im Siegmundsburger Gemeindehaus. 

 

 Interessierte Vortragsteilnehmer im Gemeinde- und Vereinshaus Siegmundsburg 

Knapp 30 Besucher auch aus anderen Neuhäuser Ortsteilen waren der Einladung der Natur- und Heimatfreunde gefolgt. In seinen Ausführungen schilderte der Porzellanfachmann anschaulich, mit welchen Mühen einst die Entwicklung und Fertigung des Porzellans in Thüringen und speziell in Limbach verbunden war. Gotthelf Greiner war es damals als erstem gelungen, so genanntes hartes und damit stabileres Porzellan herzustellen als das, was Georg Macheleid entwickelte. 

 Peter Asmussen erhält ein kleines Dankeschön 

 

Peter Asmussen möchte mit seinen Vorträgen vor allem eines erreichen: dass Gotthelf Greiner und seine Wirkungsstätte Limbach nicht vergessen werden. Sein größter Wunsch wäre es, dass in Limbach nicht nur die Gruft an diesen bedeutenden Mann erinnert. Dem pflichteten die Zuhörer bei.   

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Neuhaus am Rennweg
Mi, 22. November 2023

Weitere Meldungen

Verkehrsbehinderungen

Ab dem 26.02.2024 beginnen die erforderlichen Baumfällarbeiten in der Sonneberger Straße in ...

Stellenausschreibung - gesucht wird ein engagierter Mitarbeiter (m/w/d) für die offene Kinder- und Jugendarbeit

Nutze diese große Chance und gestalte die ZUKUNFT unserer Kinder und Jugendlichen aktiv mit! Die ...