Stadt auf den Bergen des Thüringer Waldes
 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Botschafter der Republik Östlich des Uruguay zu Besuch in der Stadt Neuhaus am Rennweg

Herr Botschafter Fernando Miguel López Fabregat besuchte am 11. und 12. September 2023 mit seiner Ehefrau die Stadt Neuhaus am Rennweg und die Rennsteigregion.

 

Botschafter Fabregat beim Eintrag in das Goldene Buch der Stadt chz Neuhaus 0269Foto: Carl Heinz Zitzmann

 

Am Nachmittag des 11. September 2023 wurde Herr Frabregat von Bürgermeister Uwe Scheler und dem 1. Beigeordneten Henry Worm, gleichzeitig Mitglied des Landtages und Vorsitzender des Vereins für internationale Beziehungen Neuhaus am Rennweg e.V.  im Saal des Bürgerhauses herzlich empfangen. Nach einem kurzen Gespräch mit weiteren Mitgliedern des Stadtrates trug sich Herr Fabregat in das Goldene Buch der Stadt Neuhaus am Rennweg ein.

 

Nach einer Besichtigung der Neuhäuser Holzkirche und einem gemeinsamen Kaffeetrinken im Hotel Schieferhof verschaffte sich Herr Fabregat bei einer Rundfahrt durch Stadt und Ortsteile einen umfassenden Überblick über die Partnerstadt der Stadt Nueva Helvecia in Uruguay.

 

 

Interessante und freundschaftliche Gespräche mit dem Bürgermeister und weiteren Mitgliedern des Vereins für internationale Beziehungen Neuhaus am Rennweg e. V. bei einem gemeinsamen Abendessen im Gasthof Hirsch rundeten den ersten Besuchstag ab.

 

 

Am Vormittag des 12. September 2023 stand die Glasbläserstadt Lauscha im Mittelpunkt der Besichtigungen – Stationen waren hier die Stadtverwaltung Lauscha mit Empfang durch die 1. Beigeordnete Kerstin Müller-Litz, die Berufsfachschule Glas mit Begrüßung durch die Bereichsleiterin Romy Steiner sowie ein Rundgang in der Farbglashütte Lauscha bevor es bei einem gemeinsamen Mittagessen im Restaurant Bürgerstuben zu einem Treffen mit der Geschäftsführerin Ines Zetzmann kam.

 

Besuch bei Thüringer Pharmaglas

 

Nach kurzer Erholungspause wurde die Besichtigungstour am Nachmittag in Neuhaus am Rennweg mit einem Firmenbesuch bei der Thüringer Pharmaglas GmbH & Co. KG fortgesetzt. Hier ergaben sich im Gespräch mit Geschäftsführer Steffen Meinel durchaus interessante Ideen für den Aufbau wirtschaftlicher Beziehungen.

 

Besuch bei Familie Pommer in Scheibe-Alsbach

 

Selbstverständlich sollte auch die Landwirtschaft sowie die Erzeugung und Vermarktung regionaler Produkte beim Besuchsprogramm nicht zu kurz kommen – so besuchte Herr Fabregat am späten Nachmittag auch die Schottischen Hochlandrinder am Diebeskamm von Antje und Falk Pommer im Ortsteil Scheibe-Alsbach.

 

Ein schottisches Hochlandrind in Scheibe-Alsbach

 

Im Thüringer Wald Shop in der Neuhäuser Bahnhofstraße überzeugte sich Herr Fabregat davon, dass kulinarische Köstlichkeiten eine Spezialität der regionalen Erzeuger sind.

 

 

Besuch des Naturparkzentrums Friedrichshöhe

 

Einen Überblick über unsere Flora und Fauna verschaffte sich Herr Fabregat auch in der Ausstellung des Naturparkzentrums in Friedrichshöhe.

 

 

 

 

Um 18.00 Uhr war vom Verein für internationale Beziehungen Neuhaus am Rennweg e. V. im Saal des Bürgerhauses ein öffentlicher Vortrag über das Land Uruguay organisiert worden, zu dem sich ca. 60 interessierte Zuhörer einfanden.

 

 

Eröffnung Vortrag über Uruguay 12.09.2023 Bürgerhaus Neuhaus

 

 

Bürgermeister Uwe Scheler informierte über Vorbereitung und Zustandekommen der Städtepartnerschaft zwischen Nueva Helvecia in Uruguay und Neuhaus am Rennweg im Jahr 2022, anlässlich deren Unterzeichnung er selbst und auch der 1. Beigeordnete Henry Worm persönlich in Südamerika weilten.

 

 

Herr Botschafter Fabregat beim Vortrag über Uruguay 12.09.2023 Bürgerhaus

 

Henry Worm informierte in seinem Vortrag umfassend über das Land am Rio de la Plata und wurde von Herrn Botschafter Fabregat und Bürgermeister Uwe Scheler in Details ergänzt. Einige Teilnehmer zeigten sich nach dem Vortrag und der Gesprächsrunde durchaus überrascht darüber, dass es doch einige Themen gibt, in denen das Land Uruguay der Bundesrepublik ein paar Schritte voraus ist.

 

Zum Abschluss des Besuches begab man sich nach Oberweißbach in das Restaurant Zum Ochsen zu einem gemeinsamen Abendessen, bevor dann am Mittwoch, 13.09.2023, das Besuchsprogramm in der Landeshauptstadt Erfurt mit einem Besuch des Landtages und einem Treffen mit der Geschäftsführung der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen fortgesetzt wurde.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Neuhaus am Rennweg
Mi, 13. September 2023

Weitere Meldungen

Verkehrsbehinderungen

Die L1148 zwischen Steinach und Lauscha (Göritzmühle) wird vom 18.03.2024 bis voraussichtlich ...

Zählt Ihr schon die Tage bis zu den Sommerferien?

Die Mitarbeiter der offenen Kinder- und Jugendarbeit haben sich für Euch in den beiden ...