Stadt auf den Bergen des Thüringer Waldes
 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Nachbericht Jahreshauptversammlung 2024 der Jugendfeuerwehr der Stadt Neuhaus am Rennweg

Am 02.02.2024 fand im Saal der Stützpunktfeuerwehr Neuhaus am Rennweg die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr der Stadt Neuhaus am Rennweg statt.

 

 20240202_JHV Jugendfeuerwehr Blick in den Versammlungsraum Foto Jörg Müller Blick in den Versammlungsraum der Feuerwache Neuhaus am Rennweg am 02.02.2024 - Foto: SBM Jörg Müller

 

Die Jugendfeuerwehr besteht gesamt aus 61 Kindern und teilt sich wie folgt auf die Ortsteile auf:

 

Neuhaus am Rennweg: 22 Jugendliche/Kinder

Steinheid: 11 Jugendliche/Kinder

Siegmundsburg: 1 Jugendliche/Kinder

Lichte: 21 Jugendliche/Kinder

Piesau: 6 Jugendliche/Kinder

 

Jugendfeuerwehrwart Oliver Bückreiß ließ in einem kurzen Bericht das vergangene Jahr 2023 Revue passieren und gab während der Veranstaltung einen Ausblick auf das kommende Jahr 2024.

 

 20240202_JHV Jugendfeuerwehr Foto Andreas Beer Vorne links. Stellv. Jugendfeuerwehrwart Denis Zitzmann, Stadtbrandmeister Jörg Müller, Jugendfeuerwehrwart Oliver Bückreiß, Kreisjugendfeuerwehrwartin Karolin Barcsik und stellv. Jugendfeuerwehrwart Robert Köhler; hinten oben im Fahrzeug die Jugendsprecherin Emma Schramm - Foto: Andreas Beer

 

 

Zur Jahreshauptversammlung wurde aus allen anwesenden Mitgliedern ein neuer Jugendsprecher gewählt.

Nachdem sich im ersten Wahlgang kein Kandidat durchsetzen konnte, wurde dann im zweiten Wahlgang Emma Schramm zur Jugendsprecherin gewählt.

 

Die Ausbildungen der Jugendfeuerwehr finden alle zwei Wochen individuell im jeweiligen Ortsteil oder als Gemeinschaftsdienste statt.

 

Als Highlight des Jahres 2023 fand zu Beginn der Sommerferien ein Zeltlager aller Ortsteiljugendfeuerwehren im Waldbad Bernhardtsthal statt. Weitere Teilnehmer waren die Jugendfeuerwehr Goldisthal und die Bergwachtjugend Scheibe-Alsbach. Bereits früh wird auf das Interesse an einem orts- und organisationsübergreifenden Miteinander Wert gelegt.

 

Auch im Jahr 2024 soll es wieder ein Zeltlager sowie viele weitere Veranstaltungen und Wettkämpfe im gesamten Landkreis geben.

 

Zur weiteren Stärkung des Gemeinschaftsgefühls und eines kameradschaftlichen Miteinanders überreichte Bürgermeister Uwe Scheler einen Gutschein für einen gemeinsamen Besuch der Eishalle in Sonneberg einschl. Zugfahrt.

Der Feuerwehrverein Neuhaus am Rennweg hat hierzu die Kostenübernahme für einen gemeinsamen Imbiss bereits zugesichert.

 

Bürgermeister Uwe Scheler dankte dem Jugendfeuerwehrwart Oliver Bückreiß und seinen Stellvertretern Denis Zitzmann und Robert Köhler sowie den weiteren Jugendbetreuern Jana Greiner-Adam, Maurice Welsch, Robert Müller, Justin Faust, Heiko Schlag, Steffen Siegel, Elly Schweigert, Christian Graf, Philipp Marr und Tim Kufner. für ihre sehr gute und wertvolle Arbeit. Die heutigen Nachwuchskräfte in der Jungendfeuerwehr sind die zukünftigen Kameraden in der Einsatzabteilung. Immerhin 10 Jugendliche wurden im vergangenen Jahr aus der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilungen übernommen, zwei in Steinheid, fünf in Lichte und drei in Neuhaus am Rennweg.

 

Stadtbrandmeister Jörg Müller unterstrich in seinen Ausführungen an die Kinder und Jugendlichen deren Vorbildwirkung für andere Jugendliche als Teil der Gemeinschaft Jugendfeuerwehr. Jeder einzelne trägt zu noch mehr Zusammenhalt und Teamgeist bei. Beides ist eine wesentliche Grundlage für die spätere ehrenamtliche Tätigkeit im Einsatz. Wichtige Tugenden und Werte wie z. B. Verantwortung zu tragen oder Entscheidungen treffen zu können, werden bereits in Ausbildung, Training und weiteren Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr geschult und geübt. 

 

Jugendwart Oliver Bückreiß sprach auch den Eltern ein großes Dankeschön für die stete Unterstützung ihrer Söhne und Töchter zur Förderung von Ausbildung und Übung aus.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Neuhaus am Rennweg
Mo, 12. Februar 2024

Weitere Meldungen

Verkehrsbehinderungen

Ab dem 26.02.2024 beginnen die erforderlichen Baumfällarbeiten in der Sonneberger Straße in ...

Stellenausschreibung - gesucht wird ein engagierter Mitarbeiter (m/w/d) für die offene Kinder- und Jugendarbeit

Nutze diese große Chance und gestalte die ZUKUNFT unserer Kinder und Jugendlichen aktiv mit! Die ...