Stadt auf den Bergen des Thüringer Waldes
 
Link verschicken   Drucken
 

Werra-Quelle

Werra bedeutet Wiesenfluss. Aus dem Jahre 1492 datiert die urkundliche Ersterwähnung der Quelle der Werra am „Märterlein“ nahe dem heutigen Siegmundsburg durch den Schwarzburger Amtmann Friedrich Lonerstat. 1909 wurde sie erstmals gefasst. Anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der Ersterwähnung erfolgte 1992 die Weihe der nunmehr vierten Quellfassung. Die Werra-Quelle befindet sich direkt an der B 281, ca. 100 Meter vor dem Ortseingang aus Richtung Eisfeld kommend. Hier führt auch der Werratal-Radweg vorbei. Im Gebiet Fehrenbach/Masserberg entspringt ein weiterer Quellarm der Werra. Die Quelle bei Siegmundsburg wird auch als Hintere … bezeichnet. Im Gegensatz zur Quelle bei Fehrenbach sprudelt die hiesige immer, auch in trockenen Sommern.

 

Touristiker haben gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Neuhaus das folgende Hörerlebnis erstellt. Lassen Sie sich überraschen: Werraquelle

 

Werra-Quelle

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

25.05.2019 - 19:00 Uhr
 
25.05.2019 - 19:00 Uhr
 
25.05.2019
 
Touristinformation Neuhaus am Rennweg

Marktstraße 3

98724 Neuhaus am Rennweg

Telefon: 03679 / 722061

Telefax: 03679 / 700228

Rathaus der Stadt Neuhaus am Rennweg
Kirchweg 2
98724 Neuhaus am Rennweg

Telefonzentrale: 03679 / 7902-0

Telefax: 03679 / 7902-65

coburg-rennsteig.de

Thüringer Wald

naturpark-thueringer-wald.de